wien 1020

wu bibliothek – zaha hadid

die von zaha hadid entworfene bibliothek ist das aushängeschild des im jahr 2013 eröffneten campus der wu wien. 2008 erfolgte die ausschreibung eines internationalen architekturwettbewerbes, wobei bereits 2005 mit der planung des neuen campus begonnen wurde. das library & learning center setzt sich aus einem hellen und einem dunklen baukörper zusammen, wobei diese durch eine glasfuge getrennt werden. der dunkle monitor kragt weit aus und ermöglicht einen blick auf den prater. bis vor einigen monaten wurde der eingangsbereich durch ein gerüst vor den hinabfallenden fassadenelementen aus betonfaser geschützt, da die ausführung offensichtlich nicht ordnungsgemäss erfolgt ist. im gegensatz zur massiven hülle des bauwerks wirkt der innenraum offen und steril. die eingangssituation wird durch die grosszügigkeit des atrium geprägt, wobei die zwei baukörper im inneren durch enge schluchten getrennt werden. ausserdem verstärkt die schräge wandführung die besonderheit des raumgefühls. trotz vieler kritiker solcher architektur, aufgrund der kostenintensität, ist es beeindruckend zu sehen zu welcher art von bauwerken die menschheit in der lage ist. wäre dieses gebäude bereits während meiner studienzeit zur verfügung gestanden, hätte ich das raumangebot mit sicherheit genützt, auch wenn ich nicht an der wu studiert habe.

the library was designed by zaha hadid and opened in the year 2013. it’s a part of the new campus of the wu vienna. while the plans started in the year 2005, the international architectural competition took place in 2008. hadids library & learning center consists of a dark and a light part that are seperates by a glass sheet. the dark overhanging monitor offers a view to the prater. few months ago there was a rack located under the monitor because some of the cladding panels were falling from the facade. on the contrary to the massive wrapping the interior is open and seems to be sterile. when you enter the construction you can see the big and open atrium right away. furthermore the two parts of the interior structure are seperated by canyons. because of the immense amount of money you have to pay to create a building like this there are a lot of people who criticise this type of architecture. i think that it’s impressive what human beeings are able to build constructions like this. if this library allredy was finished when i was going to the university i would have used the room even though i didn’t study at the wu.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s